Edit this page

Andreas Schäfer - dekaf

blog at 0509.org

Abgesehen davon, dass es so heiß ist, dass ich wie weiland Al Bundy am liebsten in den Supermarkt Aisle 4 umziehen würde ists ein großartiger Tag. Abhängen im Schatten, Rootbeer auf viel Eis schlürfen und lesen. Im Hintergrund dröhnt neue Musik, gestern kam wieder mal eine Lieferung von Amazon:

B...

Continue reading...

auf die Gefahr hin mich zu wiederholen: es ist heiß! Heute noch heißer als gestern und bei Mittagstemperaturen um die 36 Grad im Schatten kann man wirklich nichts tun als im klimatisierten Büro zu sitzen und zu arbeiten - selbst am Pool ist es nicht auszuhalten. Meine Nachbarn indessen haben bere...

Continue reading...

Da fährt man an einem traumhaft schönen Freitagmorgen (perfektes Wetter!, gute Musik im Radio) gemütlich Richtung Office um kurze Zeit später wiedermal von der Realität einen brutalen Dämpfer zu bekommen: schwerer Unfall kurz vor mir, 2 Autos vermutlich Totalschaden, herumlaufende (zum Glück!...

Continue reading...

bekam ich heute als ich meine Kreditkartenabrechnung durchgegangen bin. Nein, war gar nicht so schlimm. Aber es liest sich verdammt gut wo man Geld abgehoben hat: "ATM Withdrawal - 111 Wall Street Citibank NY NY" und "ATM Withdrawal 1221 Madison Ave. NY NY"

Continue reading...

Heute früh auf dem Weg ins Büro: ich roll auf eine rote Ampel zu, nehm einen Schluck Kaffee, im Wagen neben mir ein hübsches Mädel mit nettem Lächeln. Soweit so gut, bis plötzlich von ihrem Schoss ein weisser Pudel auftaucht würg. Grober Schnitzer. Abgesehn vom völligen Abturner ists auch unveran...

Continue reading...

aber zum Glück ist mein Chef jetzt in Urlaub gefahren. Im Grunde ist er ein netter Kerl, nur nach Murphy gehts immer dann rund wenn man grad eh keine Zeit hat, d.h. es kommen mehrere Anrufe wo nur er die ausreichenden Informationen hat und parallel dazu wird in letzter Sekunde entschieden an einer...

Continue reading...

Eine Zettelwirtschaft ist das hier, irgendwie hab ich heute noch 17 Sachen Kleinkram zu erledigen und ohne Aufschreiben geht das nicht mehr. Es ist aber gar nicht sonderlich stressig und der Kaffee hat heute auch genau die richtige Stärke. Ne ganze Latte netter Fundstücke kamen in den letzten 24 S...

Continue reading...

In den nächsten Tagen arbeite ich mal wieder extern, d.h. gleich hier ums Eck bei einer Firma in Sunnyvale. Da es unter anderem darum geht dort das lokale Netzwerk auf Vordermann zu bringen, kann ich nur am Wochenende arbeiten, wenn dort keiner da ist. Zum Glück konnte ich den guten Paolo überred...

Continue reading...