November Wochenenden ziehen mich immer etwas runter, daher ja auch die Sonntagsschelte von letzter Woche. Dabei sehe ich hier wenigstens (fast) jeden Tag die Sonne, was die Sache sehr viel erträglicher macht.
Freizeitgestaltung? Fragt nicht, ist nur peinlich. Da hat mich zum Beispiel Georg mit dem Spiel Dark Age of Camelot ziemlich angesteckt, natürlich machts richtig Spaß mit einer Gruppe anderer Spieler online durch irgendwelche Fantasy-Welten zu ziehen und Abenteuer zu bestehen, aber eigentlich bin ich doch zu alt für so'n Scheiß…
Dem Thema entsprechend hab ich mir dann gestern nach Jahren mal wieder Braveheart angesehen. Erstens wirkt der auf einem Fernseher nicht sonderlich, zweitens hat er ein paar unnötige Längen (den Anfang würde ich um min. 20 Minuten kürzen) und drittens ist er trotzdem der ideale Samstag-Abend Film, also passts schon. Außerdem hatte ich dazu einen hervorragenden französischen Eintopf, mit allem was da so reingehört (Rotwein, Zwiebel, Möhren, Sellerie, Rindfleisch, Paprika, Bohnen, Knoblauch) und so lässt es sich leben.


Next Post Previous Post