Edit this page

Die Affäre um den Österreichischen Finanzminister hält schon länger an, sie nimmt nur immer absurdere Wendungen. Nach eigener Aussage ist seine Homepage 220.000 Euro wert. Mit welcher Chuzpe hier einer meint, er könnte alle verarschen ist einzigartig. Ein bisserl Flash, ein paar Fotos, einige Texte aus Behördenmitteilungen und "News" die vermutlich 1 mal pro Woche vom Hiwi ergänzt werden - wenn das 220.000 Euro wert ist, dann verkauf ich dieses Weblog hier ab sofort für 150.000 Euro, e-bay übernehmen sie.
Richtig ärgern würde mich allerdings, wenn mir ein Dienstleister 220.000 Euro abnimmt und dafür bekäme ich eine Webpage, die nicht mal validiert.


Next Post Previous Post