Edit this page

Nachdem ich die Wohnung meiner Schwester übernommen hatte, wollte ich nach und nach auch die diversen Services und Dienstleister auf meinen Namen umstellen. Die Stadtwerke München als Strom- und Gaslieferant sind da noch am unkompliziertesten wie sich herausstellte. Beim Anruf der Service Hotline entspann sich nach Angabe der Rechnungsnummer folgender Dialog mit der sehr freundlichen Dame von SWM:

Ich: »Wir müssten nur den Vornamen und die Bankverbindung für dieses Kundenkonto ändern.«
SWM: »Ja, das geht nicht. Da bräuchten wir einen kompletten Vorgang mit Abschlussrechnung für den bisherigen Mieter und Neuanmeldung für Sie.«
Ich: »Hmmm. Das finde ich jetzt weniger gut. Ich mache Ihnen einen anderen Vorschlag. Was, wenn wir nur das Konto für die Abbuchung ändern?«
SWM: »Ja das geht.«
Ich: »Dann gebe ich Ihnen jetzt meine Bankverbindung. Meine Schwester ist nämlich grad arbeitslos und dann zahl ich ihr halt die Stromrechnung.«
SWM: »Mei, des is aber nett von Ihnen.«


Next Post Previous Post