Edit this page

Schwarze Sau

games

Das Kartenspiel »Schwarze Sau« ist bei uns traditionelles Familienspiel. Umso erstaunter war ich, dass ich nur eine Webseite finden konnte, die die Regeln (wenn auch anders) erklärt. Grundsätzlich wird Schwarze Sau gespielt, wie ein »Null« beim Skat, d.h. Ziel des Spiels ist es so wenig Stiche und Punkte wie möglich zu machen, Farben müssen zugegeben werden und Buben sind Trumpf. Bei der Abrechnung werden die Augen der Stiche addiert (As=11, 10=10, K=4, D=3, B=2, 9-7=0), die Pik-Dame, die sog. Schwarze Sau, zählt zusätzlich 100 Punkte. Verlierer ist, wer nach einer Vordefinierten Anzahl Spiele (z.B. 2 Runden) die niedrigste Gesamtpunktzahlt hat.
Sonderregelungung: ist ein Spieler ohne Stich, so zählen alle Punkte für dieses Spiel doppelt.
Macht ein Spieler alle Stiche (gespielt wie ein »Grand« beim Skat), so erhalten die anderen als Verlierer je 240 Punkte.
Aber wahrscheinlich spielt heutzutage eh niemand mehr Karten…


Next Post Previous Post