Edit this page

Gestern in der Sneak Preview Mambo Italiano eine unglaublich witzige und rasante Komödie über die Problematik, Italiener u n d schwul zu sein. Angelo Barberini lebt im extrem konservativen Little Italy in Montreal. Schon als er von zu Hause auszieht ist das für die Eltern (großartig: Paul Sorvino) eine riesige Tragödie, aber erst als Angelo beschließt sich zu outen, ist das Drama perfekt.
Der Titel ist aus meiner Sicht der einzige Schwachpunkt des Films, dafür sind die Farben peppig, die Kameraführung originell und die Schauspieler durch die Bank komisch. Wie dieser Film das hohe Tempo durchhält ist mir ein Rätsel, aber für eineinhalb Stunden kam ich kaum aus dem Lachen heraus, daher eine uneingeschränkte Empfehlung. Voraussichtlich ab 22.4. in den Kinos.


Next Post Previous Post