Edit this page

Nach dem Einlenken des Irak kurz bevor Dubbya blindwütig losschlagen konnte sieht es plötzlich nicht mehr so gut für ihn aus. Natürlich wird jetzt erstmal gepoltert und weiter gedroht, schließlich braucht man ein paar Tage oder gar Wochen bevor man zurückrudern kann. Letzlich ist damit aber für den Moment der einzig mögliche Grund für einen Angriffskrieg weggefallen. Mittelfristig könnte das auch das Ende von Bushs Karriere sein, war er doch vor dem Attentat letztes Jahr kein hoch angesehener Präsident und ohne Außenpolitsche Paukenschläge wird er sein Ansehen nicht lange halten können - alleine mit Bushisms wird man in diesem Land nicht wiedergewählt.

Nachtrag: hier war die Einladung per Evite der USA zum Krieg gegen Irak


Next Post Previous Post