Edit this page

Da gibt es Firmen die versuchen im Web Geschäfte zu machen in dem sie Links auf ihre Seiten untersagen. In einem der bekannteren Fälle hat es jetzt einen dieser Witzbolde erwischt, die Meteodata Wetteranalysen GmbH. Weil soviele böse Webseitenbetreiber einen sog. deep-link auf ihre Wetterkarten angebracht hatten und sie dies auf juristischem Weg nicht verhindern konnten, haben sie jetzt mit 6 Millionen Euro Forderungen am Hals Konkurs angemeldet. Vorher hatten sie wohl noch versucht über eine Reihe kostenbehafteter Abmahnungen ein paar Kröten zu verdienen, aber das Businessmodel scheint fehlerhaft gewesen zu sein. Kann aber auch daran gelegen haben dass sie keine Ahnung von der Technik hatten, ihre "wertvollen" metereologischen Daten hätten sie nämlich auch leicht auf der Serverseite schützen können, vielleicht hätte »man jemanden fragen sollen der davon was versteht ©« - Was bleibt ist Schadenfreude.


Next Post Previous Post