Edit this page

Das Arbeitsamt hat seit heute eine neue Webpräsenz unter arbeitsagentur.de. Also mal schnell getestet, was man denn so findet, wenn man denn einen Job suchen würde. Aha, fein, sofort eine Liste mit diversen Angeboten aus meinem Postleitzahl Bereich. Für Details dem Link folgen und dann:
»Hinweis
Aufgrund von technischen Problemen, kann die von Ihnen angeforderte Seite zur Zeit leider nicht angezeigt werden. Wir bitten Sie dies zu entschuldigen und es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal zu versuchen.«
Bei allen Anfragen. Ob da jetzt 4 Millionen Arbeitslose mit Internetanschluss gleichzeitig die Datenbank lahm legen? Oder schlicht für zuviel Geld zu wenig programmiert wurde?
Laut Hal Faber hat man ja 1,3 Millionen ohne Ausschreibung für dieses Angebot ausgegeben...


Next Post Previous Post