Edit this page

Der Lemelson-MIT Invention Index ist eine jährlich durchgeführte statistische Befragung über die Wahrnehmung der Bevölkerung von Erfindern und Innovationen. Die diesjährige Statistik beinhaltet einen interessanten Nebenaspekt, die Frage was sie einmal werden wollten beantworteten männliche Teenager mit: berühmter Sportler (42%), berühmter Erfinder (19%), berühmter Schauspieler (18%), berühmter Musiker (16%) und Präsident der USA (13%).
Bei den Mädchen im alter zwischen 13 und 19 waren die meistgegebenen Antworten: berühmte Schauspielerin (32%), berühmte Musikerin (24%), berühmte Sportlerin (22%) und Präsidentin der USA (17%).
Man soll ja jungen Menschen Träume lassen und sie nicht entmutigen, aber irgendwas läuft doch falsch wenn jeder nur noch nach Fame strebt. Oder sie werden wirklich alle berühmt, aber wer wird dann Zuschauer oder Fan? Und wieviel Prozac wird da in den nächsten Jahren noch an desillusionierte Loser-Twens verkauft?


Next Post Previous Post