Edit this page

Im Familienbesitz befindet sich ein wunderbares Kochbuch von 1932 »Die Gute Wiener Mehlspeise« von Hans Ziegenbein und Julius Eckel, Wehle & Höfels Verlag Wien und Leipzig. Auf der letzten Seite des Inneneinbands ein handschriftlicher Vermerk von 1945, nach Kriegsende:
eiserneration.jpg
Eiserne Ration kostet 126S 65g
2kg Mehl, 1/2Kg Gries, 1/2kg Teigwaren
1/2kg Reis zwei kg Zucker 1/2 kg Teig
waren
1/2Kg Hülsenfrüchte 1/2 kg Schmalz
1Kg Öl 2 zwei Dosen Fleischkonserven zwei
Dosen Fischkonserven 1 Dose Kondensmilch
und 1 Paket Trockenmilch dieser Vorrat
enthält insgesamt 39603 Kalorien also 1320
Kalorien täglich.


Next Post Previous Post