Edit this page

Die wenigsten Leute mögen Herbstkatzerl (im Herbst geborene Katzen), weil sie angeblich schwächlicher sind als die anderen und leichter kränkeln.
Dazu die Kleintierordination:
»Der früher oft postulierte Unterschied zwischen den Frühjahrskatzerln und den Herbstkatzerl kommt heutzutage nur mehr selten zu tragen. Meist ist es doch nicht mehr so, daß Katzenmütter darauf angewiesen sind sich selbst und ihre Nachkommenschaft auf eigene Faust durchzubringen, das heißt sie ohne Zufütterung des Besitzers aufzuziehen. Dadurch ergab sich auch der große Unterschied: Im Frühjahr, wenn es genug Mäuse zu fangen gibt kann sich die Katzenmutter während Trächtigkeit und Säugeperiode leichter ernähren und kräftige Junge aufziehen als im Herbst.«
(Achtung Kalauer: so verlieren die Herbstkatzerl irgendwie ihren Status als Underdog)


Next Post Previous Post