Edit this page

Gute Traditionen leben weiter: hier die Platten die mir 2017 wichtig waren:

  • Galactic Cowboys - Long Way Back To The Moon
  • Ghost - Ceremony & Devotion
  • Living Colour - Shade
  • Rise Against - Wolves
  • Selig - Kashmir
  • Steven Wilson - To The Bone
  • Threshold - Legends of the shire

Letztlich doch enttäuschend waren die Platten von den Queens of the Stone Age und Foo Fighters, zuerst Begeisterung, aber so richtig gezündet haben sie nicht.

und mein Jahressampler 2017 (nicht alle Songs sind aus 2017):

  1. Rise Against - The Violence
  2. Green Day - Revolution Radio
  3. Billy Talent - Louder Than The DJ
  4. Antilopen Gang - Pizza
  5. Bilderbuch - Bungalow
  6. Austra - Future Politics
  7. Maximo Park - Risk to Exist
  8. People Who Eat Darkness
  9. Alice Merton - No Roots
  10. TV On the Radio - Mercy
  11. Mastodon - Show Yourself
  12. Ohrenfeindt - König und Rebell
  13. Kraftklub - Fenster
  14. Beatsteaks feat. Deichkind - L auf der Stirn
  15. Selig - Alles ist nix
  16. Sleaford Mods - BHS
  17. Palatschinkensong

hier der passende Eintrag für 2016.


Previous Post