Edit this page

Es wird Zeit, dass auch das sonst als gemäßigt bekannte Publikum in Opern und Konzerten seinem Unmut Luft macht. Wo bleiben die Plakate und Transparente mit »Verbietet G-Moll«, »Nieder mit den Holzbläsern!« oder »Bratschen vor!«?
Der neulich an der Pelzstola einer Zahnarztgattin angebrachte Button »Mahler rulez« war schon ein ganz guter Anfang. Protest mit Contenance.


Next Post Previous Post