Edit this page

2004 war ein gutes Jahr für Musik, mein alljährlicher Sampler bringt es auf knapp 80 Minuten. Andererseits gab es nur sehr wenige Platten die mir als Ganzes wichtig waren, hier die Auswahl für dieses Jahr:

  • Mike Keneally - Dog
  • Zony Mash - Upper Egypt
  • IQ - Dark Matter
  • Nouvelle Vague - Nouvelle Vague
  • Jack Johnson - On and On
  • Monster Magnet - Monolithic Baby
  • Probot - Probot
  • Green Day - American Idiot

Und der Jahressampler sieht so aus:

  1. Winson - Wovon Lebt Eigentlich Peter
  2. Texta - Hediwari
  3. Mediengruppe Telekommander - Trend
  4. Eagles Of Death Metal - Stuck In The Middle With You
  5. Melissa Auf Der Maur - Followed The Waves
  6. Monster Magnet - Unbroken (Hotel Baby)
  7. Morrissey - Irish Blood, English Heart
  8. Oi Va Voi - Refugee
  9. Shantel Feat. Boban Markovic Orkestar - Disko
  10. Kante - Zombi
  11. Green Day - American Idiot
  12. The Hives - Walk Idiot Walk
  13. Nachlader - Arbeitsgeld
  14. The Killers - Somebody Told Me
  15. William Shatner - Common People
  16. Archive - Fuck U
  17. The Soundtrack Of Our Lives - Bigtime
  18. Placebo - Twenty Years

hier der passende Eintrag für 2003


Previous Post