Edit this page

Andreas Schäfer - dekaf

blog at 0509.org

Konstantin meint er sei ein schlechter Mensch weil er Robin Williams (nein, nicht Robbie) nicht ausstehen kann. Dann hier ein paar Leute die ich nicht abkann (unvollständig, off the top of my head):
Kim Schmitz, Else Buschheuer, Benjamin von Stuckrad-Barre und sonstige peinliche Selbstdarsteller.
...

Continue reading...

Weiterhin hoffnungsvolle Stimmung, auch wenn die eine oder andere Nachricht beunruhigend klingt meine ich sehr viel Vernunft aus den öffentlichen Gesprächen herauszuhören. Bleibt zu hoffen, dass sich das bis zu allen alten grauen Männern herumspricht.

Der allgegenwärtige Patriotismus hier geht...

Continue reading...

Es gibt nicht mehr viel zu sagen, was nicht wo anders besser geschrieben steht. Was bleibt sind meine Eindrücke und die geben heute wieder etwas mehr zu hoffen als gestern. Es finden sich viele Stimmen der Vernunft zwischen all der Hetze und wie mir scheint werden diese Stimmen mehr. Auch Scoble,...

Continue reading...

Too much input - ich kann momentan keine weblogs mehr lesen, muß Einträge zu diesem Thema überfliegen. Die einzigen Beiträge die ich weiterhin Wort für Wort aufnehme sind zu finden bei Doc Searls, dessen Standpunkt meinem noch am nächsten kommt.
Und das hier: http://livingcode.manilasites.com/,...

Continue reading...

Ein Volk stürzt sich in Selbsthypnose durch Patriotismus, das Aufhängen von Flaggen und Singen von Hymnen als Mantra, angeschürt von auf vielen Radio- und Fernsehsendern wiederholten Bildern. Aus der Berichterstattung wurde längst Propaganda, und wenn Howard Stern danach ruft Afghanistan mit Ato...

Continue reading...

Vorweg: das Leben geht weiter, irgendwie. So auch dieses Weblog.
Wie schon gestern befürchtet tobt der wahre Krieg jetzt in den Medien, jeder bastelt an seinen Theorien und die lautesten Schreier verschenken sie ans hungrige Volk. Selbst Moderatoren unpolitischer Musiksender rufen nach Rache und V...

Continue reading...

Geständnis

personal music

Eigentlich will ich dieses Blog ja freihalten von unnötigem Seelenstriptease, aber… oh well, here it goes:
Ich kann Elton John bzw. seine Musik auf den Tod nicht ausstehen. Er hat mir fast das Freddy Mercury Tribute Konzert 1990 verleidet und über "Candle in the wind" muß ich nun wirklich nicht m...

Continue reading...

Samstagsfish

personal

Nein, kein neues Weblog, sondern ein äußerst gelungenes Abendessen. Die Vorbereitungszeit ist mit etwas über einer Stunde heftig, dafür gabs dann die besten Shrimps die ich je hatte. New Orleans, Louisiana - cajun style, sehr würzig, sehr komplex und doch den Shrimps angemessen. Wer ein Rezept...

Continue reading...