Edit this page

Andreas Schäfer - dekaf

blog at 0509.org

*♥

personal

Er ist Anfang sechzig, gebräunt, gepflegt, nur ein klein wenig verknittert, auf diese Art, die ihn interessant wirken lässt. Man könnte ihn für einen Professor halten, die Uni ist ganz in der Nähe, oder vielleicht ist er ein Zeitungsredakteur. Jedenfalls sitzt er an einem Kaffeehaustisch und sc...

Continue reading...

Unterm Jahr fällt es mir immer unglaublich schwer mir vorzustellen, wie man nur offline leben kann. So ganz ohne Webbrowser, ohne schnell mal bei Google, IMDB oder Leo nachsehen zu können, ohne die tägliche Ration Wahnsinn aus Weblogs. Kaum habe ich dann aber 14 Tage Urlaub, sehe mit Modem (nur 1...

Continue reading...

In Kalifornien findet man in jedem Supermarkt und in jedem Haushalt »Baking Soda«, das ideale Allzweckmittel – zum Putzen wie für die Körperhygiene. In Deutschland ist es deutlich schwerer zu bekommen, aber auch schon seit über 100 Jahren verbreitet: Kaiser Natron und die Liste der Dinge die man...

Continue reading...

Sie ist 78 Jahre alt, dürr und zerbrechlich, gezeichnet vom Leben, mit einem deutlichen Buckel und einem mitleiderregenden Husten. Trotzig zündet sie sich eine Zigarette an, hält sie elegant senkrecht um nicht auf den Tisch zu aschen. Mit der jungen Bedienung des Studentencafés konnte sie nicht...

Continue reading...

Lustig wie heute jeder »Weilheim« als Musikrichtung kennt – ich kann mich noch erinnern, dass es in erster Linie eine spießige Kleinstadt war, aus der die ganzen Idioten an unserer Schule kamen.

Continue reading...

Im Café sitzen neben mir ein paar Jungmediziner, die sich per Notebook online für das 3.Semester bewerben wollen. Sie haben offensichtlich Probleme mit dem Webbrowser, irgendwelche Pop-ups, die trotz eingeschaltetem Blocker nerven. Ich empfehle ihnen Firefox statt Internet Explorer zu benutzen, wa...

Continue reading...

In einem Anflug von Größenwahn gerade die Bildredaktion der SZ angerufen:
»Grüß Gott, Schäfer hier. Ich hätte Fotos von Dr.Edmund Stoiber beim Tag der Offenen Tür in der Staatskanzlei vom Samstag anzubieten.«
»Kein Interesse.«
»Und Nacktfotos?«
»...« schweigt, legt auf.

Continue reading...

Schafskälte

personal

Schlecht ist, wenn einen die Schafskälte unvorbereitet erwischt. fresh_tea.jpg
Gut ist, wenn die Tee-Vorräte gerade erst aufgefüllt wurden.

Continue reading...