Edit this page

Andreas Schäfer - dekaf

blog at 0509.org

Thanksgiving – wow, was haben wir gefressen gestern Abend… Greg und Mary hatten bereits 2 Tage vor Thanksgiving mit den Kochvorbereitungen angefangen und sich im nunmehr 5.Jahr (meinem 3.) mit ihrem Festmahl noch mal übertroffen. Eine unglaubliche Leistung wenn man bedenkt dass sie immerhin fü...

Continue reading...

November Wochenenden ziehen mich immer etwas runter, daher ja auch die Sonntagsschelte von letzter Woche. Dabei sehe ich hier wenigstens (fast) jeden Tag die Sonne, was die Sache sehr viel erträglicher macht.
Freizeitgestaltung? Fragt nicht, ist nur peinlich. Da hat mich zum Beispiel Georg mit dem...

Continue reading...

In den frühen 80ern war ich dazu verdammt jeden Tag eine 3/4 Stunde mit dem Schulbus nach Bad Tölz zu fahren. Was diese Fahrerei erst richtig anstrengend machte war jedoch der Umstand, dass der selbe Bus die Klosterschule Dietramszell bediente, d.h. beim Einsteigen an meiner Haltestelle erwartete...

Continue reading...

Lebenszeichen

personal

Ich weile derzeit noch in Mitteleuropa, genieße den Altweibersommer und europäische Nahrungsmittel. E-Mails werden weiterhin unregelmäßig abgeholt und auch beantwortet. Wann es hier wieder aktiv weitergeht steht derzeit noch nicht fest. Bis zum nächsten Update wieder.

Continue reading...

Friseure

personal

Irgendwo im Weblogland wollte jemand seinen Friseur verprügeln. Ich dagegen war wiedermal positiv überrascht, wie angenehm die Gespräche hier in meinem Friseurladen sind. Klar, viel Smalltalk, aber keine Peinlichkeiten, keine Analyse des Attentats, kein falsches "don't you agree how awful all thi...

Continue reading...

Alles Lüge!

personal 9_11

Reisepläne

personal 9_11

United hat mir heute meinen Flug für Samstag bestätigt und so komm ich dann selbst in den Genuss, die verschärften Sicherheitsbestimmungen zu erleben. Ich soll 3 Stunden vor Abflug da sein erklärte mir die nette Dame am Telefon, die Kollegen von Lufthansa (United teilt sich mit denen nur die Flu...

Continue reading...

Am Scheideweg

personal

Jetzt sitz ich hier, hab den ganzen Abend mit meinen Nachbarn Rotwein getrunken und kaum daheim angekommen einen fürchterlichen Hunger festgestellt. Im Kühlschrank wären ausreichend Leckereien und für die schnelle Befriedigung hätte ich hier direkt neben mir eine Tüte Kartoffelchips liegen. Da...

Continue reading...