Edit this page

Andreas Schäfer - dekaf

blog at 0509.org

Nach längerer Zeit mal wieder in einem lokalen Headshop um nachzusehen was es so alles gibt. Kleiner, enger Schlauchladen, bis zum Rand voll mit Bongs, Pfeifen, häßlichen Pullovern und Teenagern. Auf dem Weg nach draußen muss ich mich durch eine Gruppe Jungkiffer durchdrängen, von denen mir ei...

Continue reading...

sie haben sich mit ihrem mickrigen leben arrangiert, führen seit mehr als 10 jahren eine gewohnheitsehe ohne höhen und größere tiefen und sind auch sonst der traum jedes fdp abgeordneten. und ausgerechnet solche lauwarmen kakao-spacken werfen mir vor, dass ich zu hohe erwartungen habe.
lieber halte...

Continue reading...

Seit Jahrzehnten warnen Fachleute und Organisation wie der CCC vor der Datensammelwut von Staat und Firmen. Immer wieder hieß es, das geschehe alles nur zum Vorteil des Bürgers und unter den sichersten Bedingungen. Inzwischen sind alle Dämme gebrochen und nach diversen Skandalen gibt es jetzt ein...

Continue reading...

Da sitzt man mit Notebook und WLAN bewaffnet vor einem Café und in der Ferne sieht man Rauchschwaden. Kurz danach fahren etliche Feuerwehr- und Polizeiwägen vorbei und doch findet man keinerlei aktuelle Information online. Die Webseiten der Tageszeitungen und der Polizeibericht sind grundsätzlich...

Continue reading...

So I'm sitting on one of these ultra-comfy sofas at a coffee shops near a college in California. There's this unbelievable cute girl across the room working on her Apple notebook. No attempt at making eye contact or signaling her otherwise worked so far and while considering possible strategies, I c...

Continue reading...

10 Jahre nach dem besten Date meines Lebens (das ohne weitere Folgen, aber nicht ohne Bedeutung blieb) sieht mein bester Freund die Frau von damals - mit Kind im Arm aber angeblich immer noch so hübsch wie immer. Und wie durch Zufall endet mein Tag am Ort jenes Dates. Ja, das Lokal von damals gibt...

Continue reading...

internes memo

personal

Fragen zu schwierigen und nervigen Kunden beantwortet ab sofort nur noch unser Security Supervisor Alwin Thieme.

Continue reading...

S. war fremdgesteuert von ihrer Mutter und wir waren zu jung.
S. war traumatisiert vom Tod ihrer Mutter.
V. war gestört von ihrem Exfreund.
C. war die einzige, für die es sich gelohnt hätte zu kämpfen, aber ich hatte nie eine Chance.
H. war von ihren Eltern entfremdet und wirr.
E. habe ich leid...

Continue reading...