Andreas Schäfer - dekaf

blog at 0509.org

Ein weiterer wichtiger Teil meiner musikalischen Menschwerdung war (und ist) Drahdiwaberl. Manchen vielleicht als die Band bekannt, aus der Falco stammt, sind Drahdiwaberl sowas wie ein Künstlerkollektiv des Chaos um das Mastermind Stefan Weber, der nebenbei fast zufällig Kunstprofessor ist. Brach...

Continue reading...

Vorfreude

music

Die neue Nine Inch Nails Platte heißt »With Teeth« und harrt ihrer Veröffentlichung.

Porcupine Tree haben ebenfalls ihre neue CD »Deadwing« fertig, Veröffentlichungstermin ist der 21.März.

Und schließlich gibt es auch neue Songs von Freak Kitchen, »Organic« heißt das neue Werk und soll...

Continue reading...

2004 war ein gutes Jahr für Musik, mein alljährlicher Sampler bringt es auf knapp 80 Minuten. Andererseits gab es nur sehr wenige Platten die mir als Ganzes wichtig waren, hier die Auswahl für dieses Jahr:

  • Mike Keneally - Dog
  • Zony Mash - Upper Egypt
  • IQ - Dark Matter
  • Nouvelle Vague -...

Continue reading...

»Eminem ist im Moment der einzige Superstar des Pop mit Strahlkraft und gesellschaftlicher Relevanz.«
Wie bitte? Welche gesellschaftliche Relevanz?
»Alle anderen haben auf ihre je eigene Art abgedankt oder sind verschwunden. Madonna: in höhere Sphären entschwebt. Prince: dem Jazz verfallen, dur...

Continue reading...

Was haben der 17.4.1991, 22.3.1993, 5.10.1997 und der 8.11.2004 gemeinsam? Das waren meine persönliche Feiertage für die Toy Dolls, Tage an denen ich ihre Konzerte besuchen durfte. Ja, gestern war es nach 7 Jahren wieder mal soweit und die besten Fun-Punk Kapelle aller Zeiten war zu Gast in Münche...

Continue reading...

Man liest irgendwo von der aktuell angesagten Band der Stunde, der antrainierte Anti-Hype Reflex schlägt zu und von Stund an ignoriert man erfolgreich jeden Kontakt damit, bis es einem so geht wie mir heute früh.
Ich stehe unter der Dusche, das Radio laut genug um gefahrlos mitsingen zu können. The...

Continue reading...

Letzten Donnerstag in der Philharmonie »From Bach to Brubeck« mit dem Dave Brubeck Quartet, Anthony & Joseph Paratore, sowie dem Bach Collegium München - ein unglaubliches Konzert!
Der Abend begann noch etwas unterkühlt mit einem Konzert für zwei Klaviere und Orchester von J.S.Bach (BWV 1060)...

Continue reading...

Neue Musik empfohlen bekommen, Archive heißt die Band, »Noise« die Platte und schon beim ersten Hören der Songs »Noise« und vor allem »Fuck U« hatte ich dieses Gefühl, das man gelegentlich verspürt, wenn man eine neue Frau trifft. »Das könnte was werden«, denkt man sich, man hängt ihr an den Lip...

Continue reading...