Dekaf - blog at 0509.org

why not

Blog

immobil

Eine Kleinigkeit die aber größere Auswirkungen hat: mein Auto ist heute in der Werkstatt zum Service. Soweit wär das alles noch normal, aber wir sind ja in Kalifornien… d.h. die Menschen vom Dealership haben mich noch netterweise mit einem Kleinbus daheim abgeliefert und da sitz ich jetzt fest. Leider ist grad kein Brot im Haus und auch sonst siehts im Kühlschrank finster aus, aber zum nächsten Supermarkt zu laufen ist eine mindestens 40 minütige Aktion. Allein die Idee da hin zu laufen wäre für die meisten Menschen hier in der Gegend schon undenkbar. Warum ich nicht im Büro bin? Weil das mal eben 40 Meilen sind und soweit fährt kein Shuttle Service. Leihwagen? Ist bei den meisten Werkstätten nicht möglich. Öffentliche Verkehrsmittel? Guter Witz. Das ist hier das Silicon Valley, Nordkalifornien, Zentrum des Individualverkehrs. Wer hier Bus fährt muß viel Zeit und Geduld mitbringen. Die Bahn gibts natürlich auch noch, aber die nutzt nur was wenn man zwischen San Jose und San Francisco hin- und herfahren will und noch mehr Zeit hat als zum Busfahren. Und immerhin bin ich ja auch im Dienst, d.h. ich arbeite von zu Hause und sollte da auch erreichbar sein. Also bleib ich hier sitzen, trinke Tee und knabber den Fensterkitt aus den Fugen und überleg mir schonmal langsam wie ich heute nachmittag wieder zur Werkstatt komme.

Nachtrag: mein Auto hab ich inzwischen wieder und die Kosten für das Taxi waren heute Nachmittag dann noch die geringste Ausgabe.

blog comments powered by Disqus