Dekaf - blog at 0509.org

why not

Blog

Heldentaten des Alltags

Nach einem eher lausigen Arbeitstag gestern komm ich heute ins Büro nur um gleich am Morgen festzustellen das sich mein JAZ drive verabschiedet hat… Aber nicht mit mir! So haben wir nicht gewettet! Erster Griff zum Schweizer Taschenmesser, nanu, wo sind an diesem Gehäuse eigentlich Schrauben? Stellt sich raus daß dieses Plastikgehäuse nur relativ simpel geklemmt ist, also hatte ich es auch kurze Zeit später ohne Beschädigung auf. Das Laufwerk selbst ist nochmal gekapselt, mußte aber auch geöffnet werden, da dem Geräusch nach zu urteilen innendrin ein loses Teil war. In der Tat hatte sich eine von 3 Schwingmassen am Motor (die kann man auch von außen durch dieses Plastikfenster sehen) gelöst, mir völlig schleierhaft wie das geschehen konnte. Jedenfalls gings dann ruck-zuck, Schwingmasse eingesetzt, mit Feder verklemmt, Gehäuse wieder zu und … Erfolg! Jaz geht wieder, ich bin ein Held.
Jetzt erstmal einen Kaffee.

blog comments powered by Disqus